News

Newsdetail
News, Wissenschaft & Lehre

Neues aus unserem Forschungsbereich

Sichere Wasserkraft aus der Wolke? Und ob!

Ingenieursoftware und hohe Rechenleistung auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)? Das geht. So belegen es die ersten Forschungsergebnisse des EU-Verbundprojektes CloudFlow (Fördervereinbarung Nr. 609 100). Gemeinsam mit 11 Partnerinstitutionen, u.a. Fraunhofer IGD und Stellba Hydro, arbeiten wir daran, mittels Cloud-Computing KMUs den Zugang zu Spezialsoftware über das Internet zu ermöglichen. Für die Betreiber von Wasserkraftwerken ist es essentiell, genau zu wissen, wie schnell sie ihr Kraftwerk maximal herunterregeln dürfen, ohne ein Risiko einzugehen. Die Stellba Hydro GmbH ist auf die Modernisierung bestehender Wasserkraftwerke spezialisiert und musste in der Vergangenheit aufgrund begrenzter Ressourcen die Simulationen der komplexen Regelungsvorgänge an einen externen Dienstleister vergeben. Dank dem Forschungsprojekts wird Stellba Hydro diese Simulationen zukünftig innerhalb weniger Stunden auf der CloudFlow-Plattform selbst durchführen können. Hier erfahren Sie mehr.

Kostengünstigere Entwicklungsprozesse sowie Möglichkeiten für neue Geschäftsmodelle stehen auch beim Forschungsprojekt ACOSAR im Mittelpunkt. Kürzlich gestartet arbeiten 15 Partner aus drei Ländern, darunter ITI und führende Fahrzeughersteller, an einem weltweiten Standard für Echtzeit-Co-Simulation. Lesen Sie mehr dazu in einem aktuellen Fachbeitrag der ATZ des Springer Verlages.