News

Newsdetail
SimulationX, News, Energietechnik

Workshop „Simulationsgestützte Entwicklung von Luftverdichtern“

Sie wollen erfahren, wie Ihre Fachkollegen multiphysikalische Systemsimulation heute bereits nutzen, um die enge Interaktion der mechanischen, fluidischen und regelungstechnischen Komponenten richtig zu berechnen? Sie möchten sich die passende Software unverbindlich aus nächster Nähe anschauen und selbst ausprobieren?

Gelegenheit dazu bietet der interaktive Workshop "Simulationsgestützte Entwicklung von Luftverdichtern“, den die Ingenieure der ESI ITI Academy gemeinsam mit den hiesigen Energiespezialisten am 25. September in Dresden gestalten:

Workshop „Simulationsgestützte Entwicklung von Luftverdichtern“

25. September 2017, 9.00 – 16.00 Uhr

Programm

9:00-9:30 Begrüßung und Einführung | Alex Magdanz, Head of Sales DACH, ESI ITI GmbH

9:30 – 10:00 Künftige Anforderungen an Luftverdichterentwicklung | Daimler AG

10:00 – 11:00 Grundlagen der Kompressorsimulation | ESI ITI GmbH

11.00 – 11:15 Kaffeepause

11:15 – 11:45 Torsionsschwingungsanalyse von Kompressorantrieben | ESI ITI GmbH

11:45 – 12:15 Noise Prediction | ESI ITI GmbH

12.15 – 13.15 Mittagspause

13.15 – 13.45 Steuerungsentwicklung und -test mit Simulationsmodellen | ESI ITI GmbH

13.45 – 14.15 Kühlsysteme und Energierückgewinnung | ESI ITI GmbH 

14.15 – 14.45 Der Kompressor als Teil eines Ganzen | ESI ITI GmbH

14.45 – 15.00 Kaffeepause

15.00 – 15.30 Kompressoren und Industrie 4.0 | ESI ITI GmbH

15.30 – 16.15 Abschlussdiskussion

Workshopinhalte

Ziel des Workshops ist es, Ihnen

zu zeigen, wie Anwender multiphysikalische Systemsimulation heute bereits nutzen, um die enge Interaktion der mechanischen, fluidischen und regelungstechnischen Komponenten richtig zu berechnen

darzustellen, welche Erfahrungen SimulationX-Nutzer wie Boge Kompressoren, Daimler oder SIAD  in ihrem Umfeld gemacht haben,

im Rahmen interaktiver Mitmach-Tutorials einen ersten Einstieg in die Arbeit mit SimulationX zu geben.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Entscheider und Anwender von Betreibern, Anlagenbauern und Zulieferern aus dem Kompressoren-und Maschinenmarkt.

Ort

Ausrichter des Workshops ist die ESI ITI GmbH. Die Veranstaltung findet in den Schulungsräumen der ESI ITI Academy statt.

ESI ITI GmbH

Schweriner Strasse 1

01067 Dresden

Orientierungshilfe für die Anreise: https://www.simulationx.de/kontakt.html

Kosten

Die Teilnahme am Workshop ist nur mit persönlicher Einladung möglich. Dem/ der Eingeladenen entstehen für die Teilnahme und die zur Verfügung gestellten Tagungsunterlagen keine Kosten. Mögliche Reise- und Übernachtungsaufwände trägt der Teilnehmer. Die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung.

Sonstiges

Ein begrenztes Kontingent an Schulungsrechnern steht bei der Veranstaltung zur Verfügung. Für den optimalen Lernerfolg empfiehlt es sich allerdings, am eigenen Notebook zu arbeiten. ESI ITI stellt eine auf den Tag der Veranstaltung begrenzt gültige, vollständige SimulationX-Lizenz zur Verfügung.

Anmeldung und Fragen

Für die Anmeldung und bei Fragen wenden Sie sich bitte an 

Jörg Pipiorke, Account Manager Energy DACH, Tel.: 0351/26050-145 oder E-Mail joerg.pipiorke[at]esi-group.com.

P.S. Wie die Firma BOGE mithilfe von Systemsimulation den Antrieb eines elektropneumatischen Schlagkolbens untersucht und zu welchen Ergebnissen die Ingenieure dabei gelangen, lesen Sie im Anwenderbericht. Jetzt lesen