Pressespiegel

Stimmen aus der Fachwelt

Fachmedien

Lesen Sie, was die Fachpresse über ESI ITI und SimulationX berichtet.

AT MINERAL PROCESSING – 10/2018

"Ein solches Modell ermöglicht virtuelle Inbetriebnahmen sowie die Entwicklung eines Hybrid TwinTM – ein auf Simulationsmodellen und Daten basierender virtueller Zwilling der Anlage."

Digital Engineering Magazin – 3/2018

"Schon seit einiger Zeit finden Entwickler elektrischer Fahrzeuge in SimulationX Modellbibliotheken, um anhand eines Systemmodells Konzepte zu überprüfen, Komponenten zu dimensionieren sowie Teilsysteme oder das Gesamtsystem virtuell zu testen."

Digital Engineering Magazin – 1/2017

"Um eine geschwollene Frakturstelle durch ein medizintechnisches Gerät richtig behandeln zu können, ist es notwendig, die biologischen Vorgänge am verletzten Gewebe zu kennen. Durch Simulationsmodelle mit der Systemsimulationssoftware SimulationX kann die Behandlung gezielt gesteuert und so die Heilung gefördert werden."

Konstruktionspraxis – 2017

"Die Software SimulationX der ESI ITI GmbH hat sich erfolgreich als ein zuverlässiges Werkzeug zur Modellierung von höchst dynamischen Servohydraulikaktuatoren erwiesen."

Mobile Maschine – 6/2016

"Der HiL-Prüfstand verbindet das Simulationsmodell der Hubarbeitsbühne aus SimulationX mit dem realen Steuergerät der Maschine und ermöglicht einen virtuellen Test des Gesamtsystems."

Konstruktionspraxis – 2016

"Mit Hilfe von SimulationX ist es den Emag-Ingenieuren möglich, das Getriebesystem elektrisch betätigter Spannfutter erfolgreich zu modellieren und zu simulieren. Da sie die auftretenden Belastungen einzelner Bauteile und Baugruppen kennen, können sie zielgerichteter konstruieren, besser einschätzen, welche Anforderungen einzelne Komponenten erfüllen müssen, konstruktive Alternativen bewerten und schließlich genauer dimensionieren."

Digital Engineering Magazin – 2/2015

"Bei einer komplexen Variantenrechnung kommen die Vorzüge der Cloud, wie etwa flexible Nutzung der Ressourcen und ständige Verfügbarkeit, in vollem Maße zum Tragen."

Ferchau Aktuell – 1/2015

"Im Anlagenbau senkt die Simulation sogar bis zu 75 Prozent der Kosten für die reale Inbetriebnahme."

ATZ Offhighway – 10/2014

"Durch die erfolgreiche Modellierung in SimulationX konnten […] hochdynamische Vorgänge bei Seilstrukturen berechnet und nachvollzogen werden."

EI Eisenbahningenieur – 9/2014

"Bei Entwicklung und Betrieb von Lokomotiven spielt die Sicherung ausreichender Adhäsion bei unterschiedlichen Betriebsbedingungen und Fahrsituationen eine große Rolle. Das erforderliche umfassende Verständnis für die komplexen Interaktionen der beteiligten Komponenten wird mit Hilfe eines Simulationsmodells der Systemsimulationssoftware SimulationX gewonnen."

Antriebstechnik – 07/2014

"Die Ergebnisse der Antriebsuntersuchung machen deutlich, dass SimulationX durch diverse Analyse-, Bearbeitungs- und Optimierungsmöglichkeiten einen erheblichen Beitrag zu besseren Traktionseigenschaften und damit zu verbesserten Betriebsparametern leisten kann.“

Konstruktionspraxis Spezial – 2014

"Mithilfe eines solchen Simulationsverbundes sind die Entwicklungsingenieure u.a. in der Lage, den Einfluss der hydraulischen Komponenten und Parameter wie Leitungen, Ölversorgung und Ventilkennlinien, auf das Gesamtfahrzeugverhalten zu bewerten."

World of Mining – Surface & Underground – 66 (2014) No. 4

"Die Arbeit mit SimulationX […] erleichtert die Analyse und Bewertung, das Verständnis und die Beherrschung der Komplexität von Komponenten und deren Zusammenspiel im Gesamtsystem" 

Bild- und Informationsmaterial gewünscht?

In unserem Downloadbereich halten wir für Sie eine Auswahl an Bild- und Informationsmaterial bereit.

zum Mediakit
Kontakt

In unseren Presseverteiler aufnehmen lassen

Alle Presseinformationen von ESI ITI per E-Mail direkt in Ihren Posteingang? Tragen Sie sich in unseren Verteiler ein. Wir halten Sie auf dem Laufenden

Manuela Joseph Marketing & PR
Egon Wiedekind Marketing Manager
Alle mit einem Stern * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.