News

Pressedetail
Pressemitteilungen

ESI und Modelon unterzeichnen strategische Partnerschaft für modellbasierte Simulation

Modelons Modelica-basierte Bibliotheken werden in ESI's SimulationX integriert

Paris, Frankreich – 18. April 2018 – Die ESI Group, führender Innovator im Bereich der Virtual-Prototyping-Software und -Dienstleistungen für die Fertigungsindustrie, gibt die Gründung einer Partnerschaft zwischen seiner auf modellbasierte Simulation spezialisierten Tochtergesellschaft, ESI ITI, und Modelon* bekannt. Die beiden Unternehmen werden ihre Kräfte bündeln, um industrielle Hersteller dabei zu unterstützen, Innovationen schneller und kostengünstiger zu realisieren. Modelons umfangreiche, auf  Modelica-basierende Bibliotheken, die wegweisend auf dem Gebiet der Systemtechnik sind, werden schrittweise in ESI's SimulationX, der Softwareplattform für die multiphysikalische Systemsimulation, integriert. In einem ersten Schritt wird die kommende Version SimulationX 3.9.3 die Fuel System Library von Modelon enthalten, die für die Luft- und Raumfahrtbranche konzipiert wurde. Diese neue Bibliothek wird zur frühzeitigen Vorhersage des Systemverhaltens bei verschiedenen Betriebsarten und Flugzuständen beitragen.

Das schwedische Unternehmen Modelon bietet eine umfangreiche Suite an Bibliotheken für die Systemmodellierung, die modernste Systemmodelle für eine Vielzahl von Industriezweigen, wie der Automobil-, Luftfahrt-, Maschinenbau- und Energiebranche sowie der verarbeitenden Industrie, liefert. Modelons Bibliotheken basieren auf dem Modelica-Standard**, einer Modellierungssprache, die es Ingenieuren ermöglicht, dynamische und mechatronische Systemmodelle mit verschiedenen Softwareanwendungen wiederzuverwenden und auszutauschen. 

„Wir freuen uns, ESI's SimulationX in der wachsenden Familie von Plattformen, die unsere bewährte und funktionsreiche Suite von Modelica-basierten Bibliotheken nutzen, begrüßen zu können.“, sagte Magnus Gäfvert, CEO von Modelon. „Wir sind überzeugt, dass diese Integration und Partnerschaft es den Anwendern von SimulationX ermöglichen wird, ihre Konstruktions- und Simulationsprozesse zu rationalisieren. Unser Ziel ist es, umfassende Lösungen für alle Branchen anzubieten, und indem wir uns zunächst auf Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt konzentrieren, tragen wir maßgeblich dazu bei, die Prioritäten ihrer Kunden zu erfüllen“.

„Die Erweiterung der umfangreichen Sammlung von SimulationX-Bibliotheken um die Modelon-Bibliotheken liefert unseren Anwendern die größte verfügbare Modellbasis für die Systemsimulation.“, sagt Dr. Andreas Uhlig, Geschäftsführer, Systems Engineering, ESI Group. „Wir freuen uns, dass die weltweite Community der Modelon-Kunden nun die Vorzüge der bewährten SimulationX-Plattform nutzen kann. Diese Partnerschaft fördert den Modelica-Standard sowie intelligente Lösungen für Systemdesign, Validierung, Test und Betrieb.“

Die in SimulationX 3.9.3 implementierte Fuel System Library ermöglicht es Ingenieuren, Flugzeugtreibstoffsysteme mit echtzeitfähigen Modellen einschließlich Gravitations- und Geometrieeffekten sowie Luft-Kraftstoff-Gemischen zu entwerfen. Die Bibliothek dient der Analyse und Verifikation des Systemverhaltens bei verschiedenen dynamischen Betriebsarten und Flugbedingungen. Die Fuel System Library ist ein vielseitiges Werkzeug für die System- und Komponentenentwicklung und ermöglicht die Beurteilung der Systemleistung und transienter Eigenschaften. Die Modelle wurden für effiziente und numerisch robuste Simulationen ausgelegt und beherrschen daher auch komplexe Großanlagen. Zu den Komponentenmodellen gehören Ejektoren, Pumpen, Reservoirs, Ventile und Rohre.

Darüber hinaus ermöglicht die Fuel System Library das Erstellen von geometrischen, echtzeitfähigen Modellen mit beliebiger Schwerkraft und Beschleunigung für genaue Vorhersagen über den gesamten Flugverlauf. Ingenieure profitieren von einer effizienten Darstellung der Luft-Kraftstoff-Gemischeigenschaften für robuste und schnelle Simulationen großer Systeme. Die Bibliothek bietet einen variablen Detaillierungsgrad für die passende Komplexität, zum Beispiel die Möglichkeit, thermische Effekte ein- oder auszuschalten, was schnellere Simulationen ermöglicht.

*Modelon ist ein eingetragenes Warenzeichen von Modelon AB.
**Modelica ist ein eingetragenes Warenzeichen der Modelica Association. 

Weitere Informationen über ESI's SimulationX als Simulationsumgebung für Modelica finden Sie unter: www.simulationx.de/simulationssoftware/experten/modelica-simulation

Weitere Informationen über die Modelon Library Suite finden Sie unter: www.modelon.com/products/modelon-library-suite/fuel-system-library

Weitere ESI-Neuigkeiten finden Sie unter: www.esi-group.com/press

Bildmaterial finden Sie im Mediakit

Über ESI Group

ESI Group ist ein führender Innovator für Virtual Prototyping Software und Services. Als Spezialist der Materialphysik hat ESI die einzigartige Kompetenz entwickelt, industrielle Hersteller dabei zu unterstützen, physische Prototypen durch virtuelle Prototypen zu ersetzen. Dies ermöglicht die virtuelle Herstellung, Fertigung, Erprobung und Vorzertifizierung zukünftiger Produkte. Dank neuster Technologien ist das Virtual Prototyping heute im umfangreichen Konzept des Product Performance Lifecycle™ verankert, welches die Produktleistung und das -verhalten während des gesamten Lebenszyklus adressiert – von der Inbetriebnahme bis zur Entsorgung. Um dies zu erreichen, arbeitet ESI mit dem Hybrid Twin™ – einem virtuellen Modell, welches Simulation, reale physikalische Eigenschaften und Datenanalyse miteinander verknüpft. Hersteller können so smartere und miteinander verbundene Produkte liefern sowie deren Leistung, Verhalten und Wartungsbedarf voraussagen. ESI ist ein französisches Unternehmen und im Compartment B-Index der NYSE Euronext Paris gelistet. Vertreten in über 40 Ländern adressiert ESI alle wichtigen Industriebereiche. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 1200 hochkarätige Spezialisten und meldete 2016 einen Jahresumsatz von 141 Millionen Euro. Für weitere Informationen besuchen Sie www.esi-group.com/de.

SimulationX is a registered trademark of ESI ITI GmbH.

Über Modelon

Modelon bietet Softwarelösungen und Expertendienstleistungen für Unternehmen weltweit, die modellbasierte Simulationswerkzeuge für den Entwurf und die Entwicklung technischer Systeme einsetzen. Modelons Library Suite, Creator Suite und Deployment Suite ergeben ein schlüssiges Bild des Zusammenspiels und der Leistung eines Produktsystems – vom Konzept bis hin zum Betrieb. Mit Hauptsitz in Lund, Schweden, und globaler Reichweite, ist Modelon ein Branchenführer in der modellbasierten Systemtechnik mit Schwerpunkt auf der Nutzung offener Standardtechnologien. www.modelon.com