Was bedeutet Systemsimulation?

Ist eine Untersuchung am realen Objekt nicht oder nur mit hohem Aufwand durchführbar, hilft ein Modell.

Simulation: Anwendung und Nutzen

Ein Modell vereinfacht die Wirklichkeit und stellt Bedingungen her, die den Aufwand für eine Untersuchung reduzieren. Systeme bestehen aus mehreren Elementen, die miteinander interagieren. Eine Simulation ist ein Experiment an einem Modell, mit dessen Hilfe Sie Aussagen zum Verhalten eines Systems unter festgelegten Randbedingungen treffen können. Das physikalische Simulationsmodell sollte so gewählt werden, dass die zu analysierenden technischen Aspekte ausreichend nah das reale Verhalten widerspiegeln. Dann bieten Computersimulationen realitätsnahe Ergebnisse bei wesentlich geringeren Investitionen. Lange Zeitspannen und eine große Anzahl an Varianten simulieren Sie computergestützt am virtuellen Modell innerhalb kürzester Zeit. Erfahren Sie, warum Systemsimulation über alle Branchen hinweg das Mittel der Wahl ist.

Ziele

Ziele physikalischer Analysen und Vorteile der Simulation komplexer Systeme

Computergestützt Grundsatzentscheidungen treffen – je früher desto besser. Vorteile und Nutzen virtueller Entwicklungsmethoden liegen auf der Hand: Simulationssoftware  unterstützt Sie frühzeitig im Risikomanagement und spart Zeit und Kosten. 

  • Überprüfen und Nachweis der Sicherheit von Maschinen:
    • Welche Belastung führt in welchem Zeitraum zu Defekten?
    • Wie verhält sich das System in Extrem- und Havariesituationen?
    • Wie sicher sind neue Ideen und Konzepte?

  • Erhöhen der Leistung und Effizienz:
    • Welcher Parameter hat welchen Einfluss auf die Leistung und Effizienz meines Systems?
    • Welche Auswirkung hat die Veränderung eines bestimmten Parameters auf das System?
    • Wie verhält sich ein alternativer Aufbau?

  • Entscheidungen im Entwicklungsprozess auf eine fundierte Basis stellen:
    • Welche Änderung hat welchen Einfluss auf das Erreichen meiner Entwicklungsziele (z. B. Leistung, Sicherheit, Kosten)?
    • Verhält sich mein (Maschinen-)konzept wie erwartet?

Mit ESI ITI neue Geschäftsfelder erschließen

Bei ESI ITI arbeiten wir fachübergreifend in spezialisierten Branchenteams. Wir kennen uns aus in Ihrem Markt und pflegen ein breites Netzwerk zu Industrie und Wissenschaft.

Sprechen Sie uns an!
Gründe

Gründe für den Einsatz computergestützter Simulation

Für Berechnungsingenieure in vielen Branchen ist die Sicherung gewünschter Eigenschaften in Antrieben, Maschinen und Anlagen nach wie vor eine große Herausforderung. Das in der Realität oftmals nichtlineare Verhalten von Systemen bringt Auslegungsverfahren für lineare Systeme an Grenzen. Außerdem müssen vielfältige Wechselwirkungen zwischen verschiedenen physikalischen Wirkprinzipien berücksichtigt werden, wodurch in der Vergangenheit ein Test anhand einer Vielzahl von Prototypen notwendig wurde.

Die Grenzen klassischer Entwicklungsmethoden und Gründe für den kombinierten Einsatz von computergestützter Simulation und Ingenieurdienstleistungen sind vielfältig:

 

  • Untersuchungen am realen System oder physischem Modell sind zu zeit- und kostenaufwendig ⇒ Simulation spart Zeit und Kosten.
  • Die Gesundheit und das Leben von Menschen dürfen nicht gefährdet werden.
  • Schäden an Sachgütern und somit Wiederherstellungskosten sind zu vermeiden.
  • Aussagen über das Verhalten sollen bereits getroffen werden, bevor das System oder wichtige Teile davon existieren.
  • Die genauen Auswirkungen einer Änderung können am realen Objekt nicht oder nur schwer untersucht werden, da viele veränderliche Faktoren Einfluss haben.

Systeme durch Simulation begreifen

Komplizierte mechatronische Zusammenhänge verstehen und beherrschen – die Simulationssoftware SimulationX gibt es auch als Einsteigerversion mit vorgefertigten Anwendungspaketen.

zu SimulationX

Standardisierte Simulationssoftware branchenübergreifend etabliert

Mehr als 700 Kunden in Industrie und Wissenschaft nutzen ESI ITI-Simulationslösungen. Mehr zum Anwendungsspektrum in den einzelnen Branchen finden Sie hier.

zu den Branchen

Loading...