Workshop „Modellierung und Analyse von Schwingungen“

10. April 2019, 9:00 – 15:30 Uhr

Workshop „Modellierung und Analyse von Schwingungen“

Diese Veranstaltung bringt Fachleute unterschiedlicher Firmen und Branchen, welche sich mit der Entwicklung von passiven Schwingungsdämpfern und der dazugehörigen Systembetrachtung beschäftigen, zusammen.

Auf Basis von Erfahrungsberichten von Kunden sowie unserer Ingenieure soll eine Diskussion über die aktuellen Anforderungen an die Schwingungsberechnung aus der Industrie, Wissenschaft und Entwicklung entstehen.

Die bisher bestätigten Themen finden Sie in der unten abgebildeten Agenda. Sollten Sie aus Ihrer Erfahrung ein Thema, eine Anforderung oder Idee haben, die Sie zusätzlich in diesem Rahmen diskutieren möchten, lassen Sie es uns bitte wissen.

Der Workshop richtet sich an Fachleute unterschiedlicher Firmen und Branchen, welche sich mit der Entwicklung von passiven Schwingungsdämpfern und der dazugehörigen Systembetrachtung beschäftigen.

Workshop im Überblick

Workshopagenda: 10. April 2019, 9:00 – 15:30 Uhr

Ausrichter des Workshops ist die ESI GmbH. Die Veranstaltung findet in den Schulungsräumen der ESI ITI Academy statt:

ESI GmbH
Schweriner Straße 1
01067 Dresden

Die Teilnahme am Workshop ist nur mit persönlicher Einladung möglich. Dem/der Eingeladenen entstehen für die Teilnahme und die zur Verfügung gestellten Tagungsunterlagen keine Kosten. Mögliche Reise- und Übernachtungsaufwände trägt der Teilnehmer. Die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung.

9:00 – 9:15 Begrüßung und Einführung

9:15 – 10:00 Gastvortrag
Vulkan (Gummi unbeschreiblich? (Praxisorientierte Simulation! SimulationX als ein Werkzeug zur Produktivitätserhöhung!?))

10:00 – 10:15 Kaffeepause

  • Klassische lineare Frequenzbereichssimulation
  • Frequenzbereichssimulation nichtlinearer Systeme
  • Zeitbereichssimulation
  • Grundlegende Unterschiede zwischen Zeit- und Frequenzbereich
  • Umsetzung mit SimulationX

  • Modellbildung und Parametrierung
  • Analyse im Zeit- und Frequenzbereich
11:45 – 13:00 Mittagspause

13:00 – 14:00 Gastvortrag
TU Dresden (Parameteridentifikation, Modellbildung, Messungen)

14:00 – 14:15 Kaffeepause

  • Modellbildung und Parametrierung
  • Analyse im Zeit- und Frequenzbereich

15:00 – 15:30 Abschlussdiskussion

Workshopanmeldung

Für die Anmeldung und bei Fragen wenden Sie sich bitte an Robert Säurig, Tel.: 0351/26050-134 oder E-Mail

robert.saeurig[at]esi-group.com

Systeme durch Simulation begreifen

Komplizierte mechatronische Zusammenhänge verstehen und beherrschen – die Simulationssoftware SimulationX gibt es auch als Einsteigerversion mit vorgefertigten Anwendungspaketen.

Zu SimulationX

Loading...