Forum Wissenschaft & Lehre

ESI SimulationX User Forum, 24. - 25. November 2016

Systemsimulation ist an Hochschulen und Bildungseinrichtungen nicht nur in der Forschung ein wichtiges Werkzeug, sondern unterstützt Sie in der Lehre physikalische Zusammenhänge zeitgemäß zu vermitteln. Tauchen Sie ein in das ESI SimulationX User Forum und hören Sie spannende Vorträge aus Forschung und Industrie. Die Sessions „Wissenschaft & Lehre“ fassen die Highlights der Forschung mit Systemsimulation als Werkzeug an Hochschulen zusammen und bieten Ihnen eine Diskussionsplattform zum gewinnbringenden Einsatz in der Lehre.

Tag 1

Sessionleiter: Prof. Winfried Egger, FH Kärnten

Anwendervorträge

Physiologie in Frakturen zur Optimierung einer Kühl-Kompressions-Manschette
Annekathrin Päßler, TU Dresden (IFTE) 
14.00 Uhr: Saal Hamburg I

System-, Prozessentwicklung und Simulation eines geregelten Hebezeug-Prüfstands
Andreas Max, HS Magedeburg-Stendal 
14.30 Uhr: Saal Hamburg I

Simulation des thermischen Verhaltens nasslaufender Lamellenkupplungen
Andreas Trittel-Schabacker, TU Kassel
15.00 Uhr: Saal Hamburg I

Tag 2

Sessionleiter: Thomas Hofmann, ESI ITI

Diskussionsrunde: E-Learning

ESI ITI-Academy goes online – die bewährten SimulationX-Schulungen bekommen virtuelle Verstärkung! Diskutieren Sie im Anschluss an einen anregenden Impulsvortrag von Prof. Egger (FH Kärnten) mit uns über das Potenzial von SimulationX-E-Learning in der Lehre. Profitieren Sie von einem fruchtbaren Austausch mit Lehrenden zum gewinnbringenden Einsatz von SimulationX beim Vermitteln von Wissen.

Impulsvortrag

SimulationX und die Herausforderung moderner, angewandter akademischer Lehre unter dem Gesichtspunkt der neuen „New Media“-Studierenden-Generation
Prof. Winfried Egger, FH Kärnten
11.00 Uhr: Saal Rotterdam

Vom SimulationX-Einsteiger zum Profi: E-Learning in der Lehre

Vorstellung: SimulationX E-Learning
Konzept: Integration von E-Learning in den Lehrplan von Hochschulen

11.30 Uhr: Saal Rotterdam

Diskussion: Grundlagen der Systemsimulation vermitteln - mit SimulationX & E-Learning

Selbststudium mittels E-Learning: Wird das klassische Seminar ersetzt?
Chancen und Grenzen der Hilfe zur Selbsthilfe durch ein Online-Forum?

12.00 Uhr: Saal Rotterdam

  • Empfohlen für: Lehrende an Hochschulen und Bildungseinrichtungen sowie Verantwortliche für die Rekrutierung von Absolventen und für interne Weiter- und Fortbildung in Wirtschaftsunternehmen
  • Dauer: 1,5h
  • Zeit/Ort: 11.00 Uhr - 12.30 Uhr, Saal Rotterdam
Zur Programmübersicht

Jetzt anmelden

Dafür einfach schnell und unkompliziert im Kundencenter anmelden.

zum Formular

Loading...