News

Newsdetail
SimulationX, Unternehmen, Automobilindustrie, News

Effiziente Systemsimulation treibt zukünftige Fahrzeugtechnologien voran

ACOSAR-Projektkonsortium erhält ITEA Award of Excellence und Eureka Award für ACOSAR-Projekt

Im Rahmen des europäischen Forschungsprojekts ACOSAR (Advanced Co-Simulation Architecture) www.simulationx.com/iti/esi-iti/research-projects haben ESI ITI und 15 Partner aus ganz Europa das von der Modelica Association übernommene Distributed Co-Simulation Protocol (DCP) entwickelt und standardisiert: www.dcp-standard.org.

Für seine Beiträge erhielt ACOSAR zwei Auszeichnungen. Im Namen des Projekts wurden Dr. Martin Benedikt (ACOSAR-Projektleiter), Martin Krammer (MAP DCP-Leiter) und Dr. Jost Bernasch (CEO VIRTUAL VEHICLE) Anfang September in Amsterdam mit dem "ITEA Award of Excellence 2019" der ITEA-Organisation und dem "EUREKA Innovation Award 2019" des EUREKA-Netzwerks ausgezeichnet: https://dcp-standard.org/assets/awards2019_press_release.pdf

ESI ITI trägt weiterhin zum DCP bei. Auf dem DCP Plug Fest in dieser Woche in Lund, Schweden werden wir unseren SimulationX DCP Slave Prototyp mit anderen Tools vergleichen: https://modelica.github.io/Symposium2019/